logo.css

Liebe Fliegerkollegen,

vielen Dank an alle Mitglieder, die am Besuch der GV verhindert waren, die mir aber im Nachhinein, das waren nicht wenige, zur Ernennung zum Obmann des MCK ihre Solidarität bekundet haben.

Ich freue mich auf die Aufgabe, habe ein sehr kollegiales und kompetentes Team zur Seite.
 
Selbstverständlich habe ich Ziele, um den gut aufgestellten Verein noch attraktiver zu gestalten.

Als Schwerpunkte möchte ich erwähnen:
  
  • Den vielen Piloten die von ihrer aufwendig erworbenen Fähigkeit fliegen zu dürfen wenig Gebrauch machen, die Lust am Fliegen wieder näher zu bringen. In diesem Zusammenhang planen wir die Organisation von Gemeinschaftsflügen .
  • Gemeinschaftsaktivitäten im Club: Wir haben ein so tolles Vereinshaus. Es soll weit mehr als bisher ein Ort der fliegerischen und geselligen Begegnung sein.
  • Flugzeugpark: Die sechs Flugzeuge, haben den Vorteil gegenüber Neumodellen dass sie auch eine zufriedenstellende Zuladung haben und damit echte Zwei- bzw. Viersitzer sind.  Das Rüstgewicht von den Flugzeugen nach den geänderten Bauvorschriften (nach 1980) ist deutlich höher, sodass bei diesen Modellen immer ein Kompromiss zwischen Personenbesetzung und Betankung gefunden werden muss. Das soll aber nicht heißen dass wir unsere Flotte bis zum Nimmerleinstag betreiben. Die Erneuerung ist dem Vorstand ein Anliegen und ist ein Dauerthema. Aber es muss auch finanzierbar sein.
  • Wir planen regelmäßig Clubnachrichten an die Mitglieder zu übermitteln und so alle Interessierten aktuell über das Clubgeschehen, Veranstaltungen, Kurse, Gemeinschaftsausflüge und Geselliges zu informieren.

Es wünscht Euch Glück ab, gut Land!
Euer

 

Obmann, Hans Heinricher




Letzte Aktualisierung
14:44:09 04.04.2017 von Klaus Zürner