logo.css



Schleppflugausbildung April 2018

Einige Piloten brauchen preisgünstige Flugzeiten, andere wieder wollen einfach fliegen. Beiden kann geholfen werden: Eine Schleppflugausbildung im Rahmen unserer Flugschule RF 806 in Zusammenarbeit mit dem Flugsportverein Feldkirchen. Im April werden wir 6 Std Theorieunterricht machen. 4 im Lehrsaal in Klagenfurt, und später 2 am Flugplatz in Feldkirchen – und anschließend mit der Praxis beginnen. Theoriekurs am 28. April (15 bis 19 Uhr) im Lehrsaal des MCK für PPL-ATPL; UL; TMG Piloten. 

Neuerteilung lt EASA FCL 805 Voraussetzung
  • Mindestens 30 Flugstunden als PIC und 60 Starts und Landungen in Flugzeugen, wenn die Aktivität in Flugzeugen durchgeführt werden soll, oder in TMGs, wenn die Aktivität in TMGs durchgeführt werden soll, absolviert nach Erteilung der Lizenz
  • Einen Ausbildungslehrgang bei einer ATO, der Folgendes umfasst theoretischen Unterricht über die Betriebsabläufe und Verfahren beim Schleppen
Theoriekurs
  • 6 Std davon
  • 4 LOWK mit Zwischenprüfung
  • 2 Std LOKF während der Praxisausbilung
Praxis
  • Mindestens 10 Schulungsflüge, bei denen ein Segelflugzeug geschleppt wird, davon mindestens 5 Schulungsflüge mit einem Lehrberechtigten, und außer bei Inhabern einer LAPL(S) oder einer SPL, 5 Flüge zum Vertrautmachen in einem Segelflugzeug, das von einem Luftfahrzeug gestartet wird.
Kurskosten: 
  • 50 Euro (mit Unterlagen)

Mindesteilnehmerzahl:
  • 4 Teilnehmer

Anmeldung bei Christian Mattuschka unbedingt notwendig. Mitglieder anderer Vereine sind herzlich eingeladen!



Letzte Aktualisierung
09:11:00 18.04.2018 von Stefan Jäger